Englisch

ine Intensivsprachwoche der besonderen Art fand von 11.04. – 15.04. an der Franz Jonas Hauptschule für die 4. Klassen statt. Miss Jess Waghorn und Mister Keith Tucker von der Stafford School aus Canterbury boten den SchülerInnen das Programm „English in Action“. Ziel der Unterrichtssequenzen war, die Kommunikationsfähigkeit der TeilnehmerInnen zu verbessern. In 6 intensiven Trainingsstunden pro Tag, Unterrichtssprache war natürlich nur Englisch, waren die SchülerInnen gefordert, einerseits im kommunikativen Bereich immer situationsgerecht zu agieren, andererseits mussten sie zu den gestellten Arbeitsaufträgen auch jede Menge an Informationen zu einzelnen Themen über das Internet sammeln und diese in Kurzform  an die Mitschüler weitergeben.

In einer „End of course presentation“ konnten sich die Eltern vom Erfolg der Intensivsprachwoche überzeugen. Die Präsentation beinhaltete erarbeitete Beiträge zu aktuellen Ereignissen ebenso wie Sketches und gespielte Werbeeinschaltungen. Den Abschluss der Präsentation bildete die Überreichung der Zertifikate. Wie sehr die SchülerInnen in dieser Woche vom Gesamtprojekt vereinnahmt wurden, zeigte die Tatsache, dass sich die SchülerInnen sogar außerhalb der Unterrichtszeit auf Englisch unterhielten.

Nach einem erfolgreich durchgeführten Sprachenworkshop in ungarischer Sprache war die Intensivsprachwoche wieder ein Baustein im Bildungsgebäude der Franz Jonas HS, dem noch im heurigen Schuljahr ein weiterer in der Form des Workshops in slowenischer Sprache folgen wird.

 

Zusatzangebote für den Englischunterricht

Filmvorführungen für Schulklassen in englischer Originalversion
Die Schüler der ersten und zweiten Klassen besuchten die Filmvorführung: „Madagascar 2“
Die Schüler der dritten und vierten Klassen waren mit ihren Englischlehrern vom Musical „Mamma Mia“ in englischer Originalversion begeistert.
Im kommenden Schuljahr ist der Film „Ice Age 3 „ vorgesehen.

Seit Jahren wird für die dritten, vierten Klassen und die PTS Schüler das Vienna´s English Theatre“ an unsere Schule eingeladen.
Im heutigen Europa ohne Grenzen ist der Zugang zu Fremdsprachen unverzichtbar geworden. Die Schultournee hat hier Pionierarbeit geleistet und bringt auf unterhaltsame , lebendige Art Jugendlichen andere Sprachen und Kulturen nahe. Das Spektrum der Stücke reicht von eigens für Jugendliche verfassten Stories, die aktuelle, brisante Themen behandeln bis hin zu Kurzfassungen von Klassikern.
Einen weiterer wichtiger Aspekt ist die Interaktion: die Schüler haben die Möglichkeit zum persönlichen Kontakt mit den Schauspielern; das nimmt einerseits die viel zitierte Schwellenangst und erlaubt den Jugendlichen, ihre eigenen Kenntnisse der jeweiligen Fremd-
sprache im Dialog mit native speakers zu testen.Für eine Generation, die wesentlich ihre Zeit vor Bildschirmen verbringt, ist das lebendige Erlebnis ein wichtiger Faktor für die geistige und menschliche Entwicklung.
Oberste Maxime und Geheimnis des Erfolges ist die absolute Professionalität der Aufführungen. Als Schauspieler werden nur bestens ausgebildete native speakers engagiert. Nur so kann man das junge Publikum überzeugen.

Für das Schuljahr 09/10 wurde das Unterstufentheater „The Fame Game“ bestellt.
Fame Game ist ein unterhaltsames Stück mit Musik über die glitzernde Scheinwelt der Casting Shows und deren Einfluss auf junge Menschen. Die beiden Hauptfiguren erzählen aus unterschiedlichen Blickwinkeln, wie sie von Jury und Presse manipuliert wurden und von ihrer unsanften, aber heilsamen Rückkehr zur Realität.  

Seit dem Schuljahr 08/09 wird für den Englischunterricht das neueste Lehrwerk im europäischen Sprachraum verwendet: More (Helbling Languages)
More heißt nicht nur More, sondern es bietet  auch mehr: Audiovisuelle Angebote wie CD´s, DVD´s und Computerprogramme.

Durch den guten Konakt zum ET VB - Verein, haben wir außerdem die Möglichkeit eine Profi - Volleyballerin als Native Speaker im Englischunterricht einzusetzen.

In diesem Schuljahr war es die 26jährige Brittney Page aus Kanada, die mit den SchülerInnen unserer Schule einerseits bezüglich VB und andererseits bezüglich des Englischunterichtes wertvolle Imulse einfließen ließ.

www.more-online.at